Birgdener Bürger lassen sich durch Dauerregen nicht entmutigen

Trotz starkem Dauerregen haben am 18.03.2017 wieder zahlreiche Birgdener einschließlich der in
Birgdenuntergebrachten Flüchtlinge für Sauberkeit im Dorf gesorgt. So wurde Birgden von Nord nach Süd und von West nach Ost durchkämmt wobei die wundersamsten Dinge gefunden wurden. Am Ende kam ein vollständig gefüllter Container dabei raus und das zufriedene Gefühl, für das anstehende Frühjahr sich wieder in sauberer Natur bewegen zu können. Seitens des Ortsvorstehers gab es am Ende neben einem herzlichen Dank für die fleissige Teilnahme auch eine kräftigende Suppe und Getränke nach Wahl.

Breberen putzt sich heraus

Auf Bitten des Ortsvorstehers Günther Dammers trafen sich am Samstag, den 18.03.2017, trotz Regenwetters, fünfzig Mitglieder der Breberener Ortsvereine zur Säuberung des Straßenbegleitgrüns rund um die Ortschaft und der Spazierwege im Breberener Bruch. Einen Tag zuvor beteiligten sich auch im Rahmen eines Projektes die Grundschüler der Nikolaus-Schule Breberen an dieser Aktion. Der von der Gemeinde Gangelt bereitgestellte Container wurde unter anderem mit weggeworfenen Reifen und Möbelstücke gefüllt. Leider fand man in diesem Jahr auch einen toten Greifvogel in einer Plastiktüte. Nach getaner Arbeit gab es als Dankeschön eine deftige Suppe. Die Getränke wurden wie jedes Jahr von der Vereinigten Schützenbruderschaft Breberen-Brüxgen kostenlos zur Verfügung gestellt.

  gemeinschaft

Müllsammelaktion 2017 der Gemeinde Gangelt

Müllsammelaktion 2017 der Gemeinde Gangelt

Auch 2017 hieß es wieder „Auf zur Müllsammelaktion der Gemeinde Gangelt“. Am Samstag, den 4. März 2017 traf sich der Ortsvorsteher Harry Himpel wieder mit vielen fleißigen Helfern aller Ortsvereine sowie Flüchtlingen und durchsuchten Straßen, Wiesen und Felder rund um beide Ortschaften. Leider wurde auch in diesem Jahr der Müllcontainer mit viel Schrott und vollen Müllsäcken befüllt.
Rund um Langbroich und Harzelt bis an die Ortsgrenze von Breberen wurden mit mehreren Gruppen der Saeffelbach, Weiden und Felder gesäubert.
Die Frauengemeinschaft sorgte am Ende der Aktion bestens für das leibliche Wohl der Helfer – denn Arbeit macht bekanntlich hungrig.

Vielen herzlichen Dank nochmals an die fleißigen Helfer und die Gemeindeverwaltung Gangelt für deren Unterstützung.

Langbroich1