Sperrgut

Sperrgut wird bei Ihnen vor Ort abgeholt. Die Termine entnehmen Sie bitte dem aktuellen Abfallkalender.
Alle Abfälle, die wegen ihrer Größe oder ihres Gewichts nicht in die Restmülltonne passen, sind Sperrgut. 
Wohnungsauflösungen sind kein Sperrmüll. Bitte beachten Sie, dass Holz und Sperrmüll getrennt bereitgestellt werden muss. Die Abholung erfolgt am gleichen Tag. Kleinmaterial in Kisten, Kartons oder Tüten gehört nicht zum Sperrgut. 

Je angemeldetes Restmüllgefäß erhalten Sie 2 Wertmarken zu je 3 m³. Diese Marken können Sie sowohl zur Entsorgung von Sperrmüll als auch für Grünschnitt verwenden. Die Abfuhr von Sperrmüll erfolgt 4 mal im Jahr quartalsmittig. Füllen Sie bitte bei Bedarf eine Abrufkarte aus und senden diese, mit den Wertmarken versehen, 14 Tage vor den im Abfallkalender angegebenen Terminen an die Firma Schönmackers. Das Entsorgungsunternehmen teilt Ihnen dann den Abholtermin mit.

Eigenanlieferungvon Sperrmüll bis 4 m³

Birgden-Hanbusch (Telefon 02454 - 6133) 
Mo. bis Fr. von 07.00 Uhr - 17.00 Uhr und 
Sa. von 08.00 Uhr - 13.00 Uhr

Ausgenommen sind Bauholz und ähnliche Materialien aus Abbruch, Aus- und Umbauarbeiten.
Für die Eigenanlieferung von Sperrmüll müssen Sie die beiden 3 m³ Marken gegen 2 Wertmarken für Sperrmüll zu je 2 m³ bei der Gemeindeverwaltung Gangelt tauschen.