Stadtplan

  • Partner-mit-Links

Partnergemeinde Sohland

Wappen sohland

Die Geschichte über die Partnerschaft mit der Gemeinde Sohland beginnt im Jahr 1989 mit dem Berliner Mauerfall. Im Jahr 1990 erörtert die Landesentwicklungsgesellschaft im Rathaus in Gangelt den Wunsch der Gemeinde Sohland, zwei Hospitantinnen in eine Gemeindeverwaltung in der Bundesrepublik zu entsenden. Mehrere Mitarbeiter der Gemeinde Sohland hospitieren in der Gemeindeverwaltung Gangelt und Bedienstete der Gemeinde Gangelt leisten Hilfe in Sohland.
Der Gemeinderat in Gangelt begrüßt eine partnerschaftlichen Verbindung mit der Gemeinde Sohland. 

Am 16.03.1991 wird im Rahmen eines Festaktes in Sohland die Freundschaft zwischen den beiden Gemeinden besiegelt. Die Partnerschaftsurkunden werden feierlich unterzeichnet mit dem Ziel, Begegnungen der Menschen zu fördern, Vertrauen zu schaffen und einen Beitrag zur Verständigung und Solidarität zu leisten. Am 26.09.2007 wird im Rahmen eines Festaktes die Festigung der Partnerschaft mit Sohland auf dem großen Pley in Birgden mit einem Gedenkstein enthüllt.

Partnergemeinde Onderbanken (Niederlande)

gemeente-wapen-onderbanken

Im Jahr 1975 wurde die schon im Vorfeld enge und freundschaftliche Zusammenarbeit zwischen Gangelt und der Nachbargemeinde Schinveld in einer Feierstunde mit dem gegenseitigem Austausch der Partnerschaftsurkunden bekundet.

Die kommunale Neugliederung führt am 1983 zur Zusammenlegung der Gemeinden Schinveld, Jabeek, Bingelrade und Merkelbeek zur
Großgemeinde Onderbanken (ca. 8000 Einwohner).
Im Jahr 1984 bekräftigen Onderbanken und Gangelt die enge Partnerschaft und bringen dies mit dem erneuten Unterzeichnen und Austausch der Urkunden zum Ausdruck.

Zwischen beiden Gemeinden gibt es eine enge Zusammenarbeit zu den Themen: Tourismusförderung und Tourismuskonzept: Natuur- und Landschaftspark Rodebach/Roodebeek, Anlage von Wegen, Euregionale, Feuerwehrangelegenheiten.

Freundschaft Kruibeke (Belgien)

wapen KruibekeZwischen der Gemeinde Gangelt und der Gemeinde Kruibeke besteht seit 1998 eine Freundschaft. Eine Gemeinsamkeit verbindet die beiden Gemeinden: Der berühmte Kartograph Gerhard Mercator, der in Gangelt seine Kindheit verbrachte, wurde im Jahr 1512 in Rupelmonde (heute Teil der Gemeinde Kruibeke) geboren.