Norbert Willms

Sachbearbeiter

Burgstraße 10
 
52538 Gangelt
+49 (0) 2454 588-202
+49 (0) 2454 2852
 

Aus dem beiliegenden Abfallkalender können Sie diesjährigen Abfuhrtermine entnehmen.
Sperrmüll- und Grünschnittentsorgung können Sie telefonisch oder über die Online-Anmeldung in Auftrag geben.

» Zur Online-Anmeldung

Der Restmüll und die biogenen Abfälle werden in der Gemeinde verwogen. Nach dem Gewicht bestimmt sich die Entsorgungsgebühr.

Zum Abruf benötigen Sie aus Datenschutzgründen die Einheitswertnummer des Finanzamtes Ihres Hauses und Ihr Kassenzeichen. Beide Angaben finden Sie auf Ihrem Steuerbescheid.

» Verwiegedaten abrufen

Nachfolgend die aktuellen Gebührensätze:

 

Grundgebühr 
80 l/120 l Restabfallbehälter58,66 €/Jahr
1.100 l Restabfallcontainer102,66 €/Jahr
bei Abfallgemeinschaft
80 l/120 l Restabfallbehälter
57,04 €/Jahr
Gewichtsgebühr 
1 kg Restabfall0,18 €
1 kg Bioabfall0,15 €
weitere Entsorgungsmarken
Grünschnitt/Sperrmüll
20 €/je Stück

In den Grundgebühren sind 6 Wertmarken zu je 0,5 m3 Grünschnitt und 2 Wertmarken zu je 2 m3 Sperrmüll (Anlieferung) bzw. 1,5 m3 (Abholung) enthalten.

Zu Abfallentsorgung stehen Ihnen folgende Abfallbehälter zur Verfügung:

 
Restmüll (graue Tonne)
80 Liter Behälter
120 Liter Behälter
1.100 Liter Container
 
Bioabfall (braune Tonne), freiwillig
120 Liter Behälter
 
Altpapier (blaue Tonne)
240 Liter Behälter

Wenn Sie einen größeren/kleineren Behälter benötigen oder Ihr Behälter defekt ist, dann wenden Sie sich bitte an Herrn Willms.

Grünschnitt können Sie bei sich zu Hause abholen lassen oder selbst bei einer der beiden nachfolgenden Stellen anliefern:

  • Recyclinghof der Firma Schönmackers
  • Ottostraße 13 (Gewerbegebiet Niederheid)
  • Telefon: 02451-48205 - 25
  • Mo. - Fr. von 08.00 Uhr - 17.30 Uhr und
  • Sa. von 08.00 Uhr - 13.00 Uhr
  • Deponie der Firma Schlun
  • zwischen Breberen und Saeffelen
  • Mo. bis Do. von 07.00 Uhr - 16.30 Uhr
  • Fr. von 07.00 Uhr - 15.30 Uhr und
  • Sa. von 07.00 Uhr - 12.00 Uhr

 

Die Abholtermine entnehmen Sie bitte dem Abfallkalender. Bitte beachten Sie, dass eine Abholung eine vorherige Anmeldung (Eingang der Anmeldung beim Entsorger mindestens 14 Tage vor dem Abholtag) erfordert. Die Anmeldung kann per Abrufkarte oder online erfolgen. In beiden Fällen benötigen Sie die Ihnen zugestellten Wertmarken. Die Wertmarken gelten nur für das Jahr, das auf ihnen vermerkt ist.

Wertmarkentausch: Sperrmüllmarken können bei der Gemeindeverwaltung gegen Grünschnittmarken eingetauscht werden.

» Zur Online-Anmeldung

 

Bitte beachten Sie:

  • Es besteht eine jährliche Mengenbegrenzung von 3 m3 (6 Wertmarken a 0,5 m3).
  • Baumstubben und Stämme düfen nicht länger als 1 Meter und dicker als 10 cm sein.
  • Rodungsmaterial ist kein Grünschnitt.
  • Rasenschnitt und Laub gehören in die Biotonne, sie sind kein Grünschnitt.
  • Ein Bündel Grünschnitt darf nicht schwerer als 25 kg sein.

Grünschnitt können Sie bei sich zu Hause abholen lassen oder selbst beim Umschlagplatz des Kreises Heinsberg (ehemalige Mülldeponie) in Birgden-Hanbusch anliefern.

  • Birgden-Hanbusch
  • Telefon: 02454 - 6133
  • Mo. bis Fr. von 07.00 Uhr - 17.00 Uhr und
  • Sa. von 08.00 Uhr - 13.00 Uhr
 

Die Abholtermine entnehmen Sie bitte dem Abfallkalender. Bitte beachten Sie, dass eine Abholung eine vorherige Anmeldung (Eingang der Anmeldung beim Entsorger mindestens 14 Tage vor dem Abholtag) erfordert. Die Anmeldung kann per Abrufkarte oder online erfolgen. In beiden Fällen benötigen Sie die Ihnen zugestellten Wertmarken. Die Wertmarken gelten nur für das Jahr, das auf ihnen vermerkt ist.

Wertmarkentausch: Grünschnittmarken können bei der Gemeindeverwaltung gegen Sperrmüllmarken eingetauscht werden.

» Zur Online-Anmeldung

 

Bitte beachten Sie:

  • Es besteht eine jährliche Mengenbegrenzun von 3 m3 bei Abholung bzw. 4 m3 bei Anlieferung (je 2 Wertmarken a 1,5 m3 bzw. 2 m3).
  • Sperrmüll sind die Abfälle, die aufgrund ihrer Größe oder ihres Gewichts nicht in den Restabfallbehälter passen.
  • Wohnungsauflösungen sind kein Sperrmüll.
  • Wir sammeln Holz und anderen Sperrmüll getrennt am selben Tag.

Das Einsammeln der Verpackungen erfolgt nicht durch die Gemeinde, sondern durch das Duale System Deutschland (DSD). Auf die Qualität der Säcke hat die Gemeinde keinen Einfluss.

  • Getränke von der Heiden
  • Heinrich-Josef-Otten-Str. 4
  • 52538 Gangelt
  • Kiosk Birgden
  • Heike Kluge
  • Bahnhofstr. 8
  • 52538 Gangelt-Birgden
  • Telefon: 02454-938 476
 

Weitere Abholkarten für Gelbe Säcke erhalten Sie im Rathaus Gangelt, telefonisch unter der Telefonnr.: 0800 -888 43 73 (gebührenfrei) oder online unter dem Link » Leichtstoffe.

 

Bitte beachten Sie:

  • Kaputtes Kinderspielzeug, Eimer, Wäschekörbe und Schüsseln aus Plastik sowie Restabfall und Bioabfälle gehöhren zum Restabfall.
  • Erkennbar falsch befüllte Säcke werden bei der Sammlung nicht mitgenommen.

Zum Altpapier zählen alle Druckerzeugnisse und Verpackungen aus Papier, Pappe und Karton, wie z.B. Kataloge, Zeitschriften, Waschmittelkartons, Papiertüten.

Nicht zum Altpapier gehören unter anderem Fotos, Tapeten, Zementsäcke, Kohlepapier etc. Für die Entsorgung stellt Ihnen die Gemeinde einen 240 l Abfallbehälter zur Verfügung.

Alle schadstoffhaltigen Abfälle in haushaltsüblichen Kleinmengen wie Farben, Lacke und Säuren können auf der Umschlaganlage Birgden-Hanbusch abgegeben werden:

  • Deponie Gangelt-Hanbusch
  • Telefon: 02454 - 6133
  • Mo. - Fr. von 07.00 Uhr - 17.00 Uhr
  • Sa. von 08.00 Uhr - 13.00 Uhr

 

Altöl und Batterien muss von den Vertreibern (z.B. Tankstellen, Fachhandel) in der Menge, die Sie eingekauft haben, kostenlos zurückgenommen werden. Bewahren Sie sicherheitshalber den Kassenzettel oder andere Belege auf, um bei der späteren Rückgabe Problem zu vermeiden.