Mobile Jugendarbeit Gangelt (MoJa) verschenkt Oster- Basteltüten

Seit Anfang Dezember 2020 ist Wiebke Mohseni die neue Jugendleiterin der Mobilen Jugendarbeit (MoJa) Gangelt. Da die Corona-Pandemie die offene mobile Jugendsozialarbeit stark beeinträchtigt, sucht sie zurzeit verstärkt über die sozialen Medien, Öffentlichkeitsarbeit und Kreativtüten Kontakt zu Kindern, Jugendlichen und deren Eltern.
Für die aufsuchende Arbeit ist ihr Wiedererkennungswert in der Öffentlichkeit von besonderer Bedeutung. Wiebke Mohseni ist vorwiegend mit ihrem Fahrrad und dem eigens für die MoJa Gangelt erworbenen Fahrradanhänger in der Region unterwegs.
Am Montag, dem 22.03.2021 überreichte sie dem Gangelter Bürgermeister Guido Willems eine mit dem Logo der Mobilen Jugendarbeit versehene Schutzmaske sowie Oster - Basteltüten für seine Kinder. Weitere Ostertüten werden in aufsuchender Arbeit mit dem Fahrradanhänger in den Gangelter Ortschaften verteilt oder können nach Absprache im Büro der MoJa abgeholt werden.
Für die Osterferien sind Walk & Talk – Angebote im Gangelter Wildgehege geplant.
Des Weiteren können Kinder- und Jugendbücher in der evangelischen Kirche Gangelt nach Absprache ausgeliehen werden.

Mobile Jugendarbeit Gangelt (MoJa)

Wiebke Mohseni
Lohausstraße 36
52538 Gangelt

Mobil: 0177 / 6311373