Entwurf der Denkmalbereichssatzung für den Ortskern von Gangelt

Der Rat der Gemeinde Gangelt hat am 29.06.2021 den Entwurf der Denkmalbereichssatzung für den Ortskern von Gangelt auf den Weg gebracht.  

Die Denkmalbereichssatzung soll demnach erlassen werden, um Gestalt und Struktur des Ortes und seine historische Bausubstanz als Einheit zu erhalten, die kontinuierliche Entwicklung während der vergangenen Jahrhunderte aufzuzeigen und für die Zukunft zu bewahren. Der Geltungsbereich der Satzung ergibt sich aus der nachfolgenden Luftbildaufnahme.

Für Fragen der Öffentlichkeit zum Erlass dieser Satzung wird eine Bürgerversammlung durchgeführt, bei welcher u.a. die Fachleute des Landschaftsverbandes Rheinland, Amt für Denkmalpflege im Rheinland, Rede und Antwort stehen.

Die Bürgerversammlung findet am Donnerstag, den 23.09.2021 um 18 Uhr in der Willy-Bomanns-Festhalle in Breberen (Buscherheide, neben dem Feuerwehrhaus) statt. Auf die dann geltenden Vorschriften der aktuellen Coronaschutzverordnung des Landes NRW wird hingewiesen.  

Anschließend wird der Entwurf der Denkmalbereichssatzung in der Zeit vom 27.09. bis 27.10.2021 im Rathaus öffentlich ausliegen. In diesem Zeitraum hat jedermann die Möglichkeit, Bedenken und Anregungen zu dem Entwurf der Denkmalbereichssatzung vorzubringen.

Die öffentliche Bekanntmachung zu der öffentlichen Auslegung finden Sie ab dem 08.09.2021 ebenfalls auf der Internetseite der Gemeinde unter der Rubrik „Amtsblätter“ (Amtsblatt September 2021).

Denkmalbereichssatzung