Norbert Willms aus Gangelt feierte am 1. August 2019 sein 50-jähriges Dienstjubiläum.  Herr Willms begann am 1. August 1969 eine Verwaltungslehre beim damaligen Kreis Erkelenz. Nach dem erfolgreichen Abschluss dieser Lehre erfolgte seine Übernahme in den Vorbereitungsdienst für die Laufbahn des mittleren Dienstes. Diesen Vorbereitungsdienst schloss er im Februar 1974 erfolgreich ab. Anschließend wurde er in ein Beamtenverhältnis beim Kreis Heinsberg, der zwischenzeitlich durch den Zusammenschluss der Kreise Erkelenz und Geilenkirchen-Heinsberg entstanden war, übernommen.

Zum 1. April 1990 erfolgte die Versetzung von Herrn Willms zur Gemeinde Gangelt. Gleichzeitig wurde er zum Gemeindeamtsinspektor befördert. Zunächst war Herr Willms insbesondere mit Liegenschaftsangelegenheiten beschäftigt. Seit dem Jahr 2001 ist er für die gemeindlichen Abgabenbescheide verantwortlich.

Mit der Vollendung seines 65. Lebensjahres tritt Herr Willms Ende August in den wohlverdienten Ruhestand.

In einer kleinen Feierstunde würdigte Bürgermeister Tholen die Verdienste von Herrn Willms in seiner 50-jährigen Dienstzeit und sprach ihm für seine treue Pflichterfüllung Dank und Anerkennung aus. 

 

 

Der Tradition folgend, wird es auch in diesem Jahr wieder einen Nikolausmarkt am ersten Adventssonntag in Gangelt geben. Der Nikolausmarkt beginnt, wie in den Vorjahren, um 10.00 Uhr und endet um 19.00 Uhr. Sollten Sie Interesse an der Teilnahme am diesjährigen Nikolausmarkt haben, dann senden Sie das Anmeldeformular bis zum 15.07.2019 an die Gemeinde Gangelt. Bei der Organisation des diesjährigen Nikolausmarktes haben sich einige Änderungen ergeben. Die Änderungen entnehmen Sie bitte dem Anmeldeformular. Nach Prüfung aller Anmeldungen werden bis Ende September die Zu- oder Absagen für die Teilnahme am Nikolausmarkt in Gangelt verschickt.

Die Arbeiten am Westteil der Nordumgehung Gangelt neigen sich dem Ende. Die Freigabe erfolgt voraussichtlich am 12. Juli, sodass die Straße ab dem 13. Juli genutzt werden kann.

Am Samstag, den 01.06.2019 wurden die Mitglieder der Interessengemeinschaft Langbroich-Harzelt erneut aktiv und setzten mit ihrem Ortsvorsteher eine weitere Arbeit ihres Planes in die Tat um. Bei sommerlichen Temperaturen wurde die Insel „Im Heggen“ verschönert. Hierzu wurden rund um Bäume und Pflanzen 180 m² Gewebefolie verlegt sowie 11,7 m³ Rindenmulch aufgetragen. Anita Himpel versorgte die Arbeitscrew mit belegten Brötchen, Kaffee und gekühlten Getränken. Bei ihrer Aktion wurde die Interessengemeinschaft tatkräftig durch Peter Bomanns sowie Teun van Huizen und Manfred Schrijen unterstützt. Die Gemeindeverwaltung stellte zur Durchführung der Arbeit Gewebefolie und Rindenmulch bereit und ließ das Material durch den Bauhof anliefern.