Die Gemeinde Gangelt wird zur Verbesserung der Verkehrsverhältnisse eine Asphaltdeckensanierung an einem Teilbereich der Hanxler Straße in Gangelt durchführen.

Hierzu werden ab dem 06.10.2021 beginnend vom Kreisverkehr „Kritzraedtstraße“ bis zur Pastor – Fischenich - Straße vorbereitende Arbeiten in Form von Rinnenregulierungen etc. durchgeführt.

Ab dem 12.10.2021 wird die Hanxler Straße für voraussichtlich drei Tage voll gesperrt.

Da die Fahrbahn in diesem Zeitraum mit einem Asphaltgewebe belegt und eine neue Asphaltfeinschicht aufgebracht wird, ist das Ein- und Ausfahren aus den Grundstücken respektive der Durchgangsverkehr in dieser Zeit

nicht möglich.

Ausweichmöglichkeiten bietet unter anderem die neu angelegte Nordtangente (Umgehung Gangelt).

Wir bitten um Verständnis für mögliche Einschränkungen in diesem Zeitraum.

   Hanxler

Quelle: GIS Kreis Heinsberg

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

das Wahlergebnis der Bundestagswahl 2021 auf Gemeindeebene finden Sie über den folgenden Link: Wahlergebnisse der Bundestagswahl 2021

Zum Vergleich finden Sie hier die Ergebnisse der Bundestagswahl aus dem Jahr 2017.

Die Ergebnisse der diesjährigen Bundestagswahl auf Kreisebene können Sie hier einsehen.

Der Rat der Gemeinde Gangelt hat am 29.06.2021 den Entwurf der Denkmalbereichssatzung für den Ortskern von Gangelt auf den Weg gebracht.  

Die Denkmalbereichssatzung soll demnach erlassen werden, um Gestalt und Struktur des Ortes und seine historische Bausubstanz als Einheit zu erhalten, die kontinuierliche Entwicklung während der vergangenen Jahrhunderte aufzuzeigen und für die Zukunft zu bewahren. Der Geltungsbereich der Satzung ergibt sich aus der nachfolgenden Luftbildaufnahme.

Für Fragen der Öffentlichkeit zum Erlass dieser Satzung wird eine Bürgerversammlung durchgeführt, bei welcher u.a. die Fachleute des Landschaftsverbandes Rheinland, Amt für Denkmalpflege im Rheinland, Rede und Antwort stehen.

Die Bürgerversammlung findet am Donnerstag, den 23.09.2021 um 18 Uhr in der Willy-Bomanns-Festhalle in Breberen (Buscherheide, neben dem Feuerwehrhaus) statt. Auf die dann geltenden Vorschriften der aktuellen Coronaschutzverordnung des Landes NRW wird hingewiesen.  

Anschließend wird der Entwurf der Denkmalbereichssatzung in der Zeit vom 27.09. bis 27.10.2021 im Rathaus öffentlich ausliegen. In diesem Zeitraum hat jedermann die Möglichkeit, Bedenken und Anregungen zu dem Entwurf der Denkmalbereichssatzung vorzubringen.

Die öffentliche Bekanntmachung zu der öffentlichen Auslegung finden Sie ab dem 08.09.2021 ebenfalls auf der Internetseite der Gemeinde unter der Rubrik „Amtsblätter“ (Amtsblatt September 2021).

Denkmalbereichssatzung

Nachdem am vergangenen Freitag zahlreiche Radler*innen an der Auftaktveranstaltung der dreiwöchigen Kampagne „Stadtradeln“ teilgenommen hatten, findet am kommenden Freitag, den 10. September 2021, eine Kinderfahrradtour statt.

Beim Stadtradeln geht es darum, ein Zeichen für den Klimaschutz und die Lebensqualität in unseren Kommunen zu setzen und somit den Radverkehr zu fördern. Dabei können selbst schon unsere Kleinen tatkräftig mit in die Pedalen treten.

Bei der Kindertour geht es besonders um Historie und Nachhaltigkeit, die einen wichtigen Aspekt für den Klimaschutz und unsere Lebensqualität darstellen. Darum werden in dieser Kinderfahrradtour gleich zwei Highlights eingebaut. Bei einem Stopp erwartet unsere Stadtführerin Monika Tholen ihre jungen Gäste am Burgturm von Gangelt und entführt die kleinen Radler*innen in die Geschichte Gangelts und die Geheimnisse des Burgturms. Ein zweiter Stopp ist im Ortskern von Gangelt am Eine-Welt-Laden. Die Mitarbeiterinnen erklären den kleinen Teilnehmern, wie ein Fußball hergestellt wird und erzählen über ihre Arbeit und den Sinn der Fair-Trade-Produkte für unsere Umwelt und unsere Mitmenschen in anderen Ländern.

Start und Ziel der geführten Radtour ist am Infocenter um 15.00 Uhr. Die Streckenlänge beträgt zwischen 5 und 10 km und wird wetterabhängig gestaltet. Am Stadtradeln kann jeder teilnehmen, der hier wohnhaft ist, arbeitet, zur Schule geht oder einem Verein angehört. Einen kleinen Wettbewerbscharakter hat das Ganze natürlich auch. Die Eltern können ihre kleinen Radler*innen und sich selbst unter anmelden. Jeder gestrampelte Kilometer zählt.

Nähere Infos finden Sie unter www.stadtradeln.de.